Instrumentalunterricht

In der dritten Stufe der Ausbildung lernen die Schülerinnen und Schüler ein Holzblasinstrument (Querflöte, Oboe, Klarinette, Saxophon), Blechblasinstrument (Trompete, Tenorhorn, Waldhorn, Posaune, Tuba) oder Schlagwerk. Bei Kindern ab 8 Jahren ist auch ein Direkteinstieg möglich.

Erfahrene Musiker oder studierte Instrumentalausbilder bringen dem Kind mit viel Spaß und Geduld das vom Schüler selbst ausgewählte Instrument bei.
Im Rahmen von zwei kostenlosen Schnupperstunden kann ausprobiert werden, ob sich das Kind für das richtige Instrument entschieden hat.

Die wöchentliche Unterrichtszeit beträgt 30 min. Der Unterrichtsort wird in Absprache zwischen Jugendleitung, Lehrer und Schüler festgelegt. Dabei stehen uns Räume in der Carl-Benz-Schule, dem Johannes-Kepler-Gymnasium und der Sommerrainschule zur Verfügung.
Die Kosten belaufen sich pro Kind auf 55 € pro Monat.

Damit ihr Kind im Unterricht und bei Ausflügen oder Auftritten versichert ist, muss es für 10 € pro Jahr Mitglied des Musikvereins werden. Bei minderjährigen Schülern muss zusätzlich ein Elternteil für 35 € pro Jahr Mitglied werden.

News und Mitteilungen