Sommerfeeling am Bärenschlössle

Cannstatter Zeitung 09.05.2012

Trotz angekündigtem Regen durch den Wetterdienst schien die Sonne am „Tag der Arbeit" ohne Pause.
Im idyllischem Panorama des Bärenschlössle fing am 1.Mai der Tag für die Musiker bereits um 8.00 Uhr mit dem Aufbau bei strahlendem Sonnenschein an.

Durch die vielen spontanen Helfer war die Arbeit schnell gemacht und der Grillwa-gen, sowie der Getränkewagen waren schnell einsatzbereit und warteten nur auf die Besucher.
Früh war klar, dass bei dem tollen Wetter und der schönen Umgebung mit vielen Besuchern zur rechnen war.
Die vielen bereitstehenden Biertische und Bierbänke füllten sich jedoch erst so richtig, als der Musikverein Bad Cannstatt mit seiner musikalischen Unterhaltung startete.

Trotz der langen Schlangen an der Kasse und an den Grill- und Getränkewägen, ließen sich die Besucher nicht entmutigen und nahmen lange Wartezeiten für ihr Essen und Trinken in Kauf.
Das Bier lief sogar so gut, dass der Getränkelieferant eine zweite Fuhre Bier liefern musste.
Der Musikverein Bad Cannstatt versuchte unterdessen die Wartezeit durch unter-haltsame Musik zu versüßen.
Bei tollem Wetter und toller Musik konnten sich somit die vielen Spaziergänger und Radfahrer ihr Bier und ihr Steakbrötchen oder Currywurst schmecken lassen.

Zwischen der Unterhaltung durch die komplette Kapelle des Musikvereins, durfte sich das Publikum über die Darbietung von Joseph Pumple freuen, der die Anwesenden mit seinem Akkordeon und seinem Gesang verzauberte.

Pünktlich um 18.00 Uhr musste sich der Musikverein Bad Cannstatt mit einem letzten Marsch vom Publikum verabschieden und mit dem Abbau starten.

Dieser verlief ebenso reibungslos wie der Aufbau, da der Musikverein immer noch auf seine fleißigen Helfer zählen konnte.

Am Ende des Tages waren die Musiker und die Helfer ebenso müde, wie auch glücklich: Es war ein toller und erfolgreicher Tag an diesem vorsommerlichen „Tag der Arbeit".

News und Mitteilungen